Broccoli gegen Krebs!

Wussten Sie, dass Broccoli und Broccoli-Sprossen bei der Vorbeugung und Behandlung von Krebs hilfreich sind? Broccoli kann sogar bestehenden Krebs bekämpfen und wird bereits in Unikliniken auch in Deutschland eingesetzt. Ist das nicht beeindruckend?

In neuen Studien entdeckte man nun, dass diese Wirkung noch verdoppelt werden kann wenn man Broccoli und Broccoli-Sprossen gemeinsam verzehrt!

Laut Zentrum der Gesundheit enthält Broccoli ferner Sulforaphan, die außerdem bei der Behandlung von Alzheimer helfen kann und ganz nebenbei auch noch jene Enzyme blockiert, die Arthritis verursachen. Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de/sprossen-brokkoli-krebs-ia.html#ixzz3y0TP4Jyw

Weiter gehört Broccoli zu den Gemüsen mit dem meisten Vitamin C und er ist eine wertvolle Kalziumquelle. Hinzu kommen die Mengen an Eisen, Magnesium, Kalium, Folsäure und Carotin.

Broccoli gehört zu den Kreuzblumengewächsen und ist eng mit dem Blumenkohl verwandt. Er ist kalorienarm und voller Ballaststoffe.

Es ist gesünder Broccoli nur leicht zu dünsten. Ich mache dies in einem kleinen Topf mit Gareinsatz und wenig Wasser.

Broccoli kann auch roh gegessen werden! Hierzu die Röschen einfach in einer Küchenmaschine mit S-Messer klein hacken und zu einem grünen Salat geben oder den Broccoli mit roter Paprika und Apfelstückchen zu einem Rohkostsalat mischen. Schmeckt auch sehr lecker.

Hier ein Rezept: Tofu mit Gemüse

.

Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen registrieren Sie sich zum Newsletter! Sie erhalten regelmäßig neue Informationen und vegane Rezepte. 

Foto: Fotolia #95413514 | Urheber: yurakp.

Ein Gedanke zu “Broccoli gegen Krebs!

  1. Pingback: Broccoli-Suppe | GESUND UND GLÜCKLICH SEIN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*