Buchweizen – leckere Getreidealternative

Buchweizen ist kein Getreide, auch wenn sein Name danach klingen mag. Buchweizen gehört zur Pflanzengattung der Knöterichgewächse und ist frei von Gluten.

Buchweizen ist sehr gesund. Er liefert hochwertiges Eiweiß, senkt den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel (hilft bei Diabetes).

Buchweizen ist eine leckere Alternative zu Getreide wie Reis, Weizen, Dinkel, Roggen… Er eignet sich als Beilage zu Gemüse, Sie können ihn zu Mehl mahlen oder als fertiges Buchweizenmehl kaufen.

Ich esse Buchweizen sehr gerne. Er schmeckt ein wenig nussig.

Mischen Sie das Mehl zum Beispiel dem Brotteig bei (ich nehme max. 40 %) und Sie können Pfannkuchen aus Buchweizenmehl zubereiten. Auch bei Rohkost-Torten können Sie aus Buchweizen und Trockenfrüchten einen Boden zubereiten.

Wenn Sie Buchweizen noch nicht kennen müssen Sie ihn unbedingt probieren! Sehr lecker!

Hier ein Rezept: Gemüse–Pfanne mit Buchweizen

.

Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen registrieren Sie sich zum Newsletter! Sie erhalten regelmäßig neue Informationen und vegane Rezepte. 

Foto: Fotolia #68764491 | Urheber: Jiri Hera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*