Dattelpaste – mehr als eine Zuckeralternative

Getrocknete DattelnHeute möchte ich Ihnen einer meiner liebsten Zuckeralternativen vorstellen: Dattelsirup oder Dattelpaste.

Es ist naturbelassen aus der Frucht der Dattel und voller Ballast- und Mineralstoffe! Im Vergleich zu unserem Haushaltszucker ist es ein gesundes Süßungsmittel.

Sie können es für Desserts, zum Backen, ins Müsli, für Getränke oder rohköstliche Leckereien einsetzen.

Dattelpaste ist lecker und einfach herzustellen. Sie brauchen nur 3 Dinge. Einen Hochleistungsmixer, Datteln und Wasser.

Und Dattelpaste/Dattelsirup ist ein natürlicher Bakterienkiller! Englische Wissenschaftler entdecken, dass Dattelpaste ähnlich wirkt wie ein Antibiotikum und das Wachstum von Bakterien hemmt. Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie unter www.zentrum-der-gesundheit.de/dattelsirup-150000026.html.

Rezept für Dattelpaste
200 g Datteln natur, unbehandelt, ohne Stein
200 ml Wasser

Ich nehme immer die Dattel-Sorte Deglet Nour, ohne Stein, unbehandelt und in Bio- oder Rohkost-Qualität.

Datteln in einem Gefäß mit Wasser bedecken und 30 Min. einweichen. Anschließend in einem Hochleistungsmixer die abgetropften Datteln mit 200 ml Wasser circa eine Minute mixen. Fertig! Dattelpaste in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich mindestens eine Woche.

Zubereitungszeit: 5 Min
Wartezeit: 30 Min.

Das Dattelpaste können Sie für folgendes Rezept benutzen:

Hier Rezept: Schokolade aus Kokosöl

 

Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen registrieren Sie sich zum Newsletter! Sie erhalten regelmäßig neue Informationen und vegane Rezepte. 

Foto: Fotolia #99074770 | Urheber: M. Schuppich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*