Salz – aber ohne Jod und Fluor

SalzWarum Sie kein Salz mit Jod und Fluor verwenden sollten!

Das Koch- und Speisesalz welches wir in den Regalen im Supermarkt finden beinhaltet fast immer Jod und Fluor. Es ist aufwändig industriell gefertigt, gebleicht und raffiniert. Ohne Mineralstoffe und hat nichts mehr mit einem naturbelassenen Salz zu tun.

„Fluor und Jod sind Nichtmetalle und gehören zu den Halogenen. Sie sind Salzbildner und hochreaktiv. Fluor ist das stärkste Oxydationsmittel. Toxikologen bezeichnen Fluor und Jod als giftig. Sie können in allen Geweben schwere Schäden verursachen.“ Quelle: Dr. Walter Mauch, http://www.waltermauch.com/news/jof/

Verwenden Sie stattdessen besser Natursalze oder rohe, unraffinierte Steinsalze wie z. B. Himalayasalz. Sie versorgen uns mit Mineralstoffen. Natursalze finden Sie im Biomarkt. Himalayasalz gibt es auch im gut sortierten Lebensmittelmarkt.

Achten Sie auch beim Kauf von anderen Lebensmitteln ob diese Salz mit Jod und Fluor beinhalten.

Überhaupt sollten Sie dem „Kleingedruckten“ auf den Verpackungen der Lebensmittel mehr Beachtung schenken. Dazu jedoch mehr in einem anderen Beitrag.

 

Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen registrieren Sie sich zum Newsletter! Sie erhalten regelmäßig neue Informationen und vegane Rezepte. 

Foto: Fotolia #74203103 | Urheber: Sebastian Studio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*